und von JULIUS HOESCH

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Nr. 01/2023
UNTERNEHMEN
PRODUKTE
DIENSTLEISTUNGEN      

NEUIGKEITEN
HOESCH DIRECT
Der nächste Schritt in Richtung digitales Kauferlebnis
„HOESCH direct“ ist unsere neue eCommerce Plattform, die vor allem unsere Kundenservice- & Vertriebsfunktionalitäten digitalisiert. Dabei ergänzt HOESCH direct nahtlos die bekannten Strukturen, anstatt diese zu ersetzen. HOESCH direct befindet sich gerade am Anfang einer Reise von einer zentralen Anlaufstelle, die Rechnungen, Bestellungen, Anfragen  und Sicherheitsdatenblätter bereitstellt hin zu einem Ort, der mehr und mehr Produkte und Preise für direkte Online-Bestellungen bereitstellt.

Getreu unserem Motto „Aus Tradition dem Fortschritt verpflichtet“ stellt diese moderne und digitale Plattform einen wichtigen und weiteren Schritt in Richtung Chemiehandel 4.0 dar. Ohne Warten und in Echtzeit sollen vor allem Sie von der kompakten Übersicht über unsere gesamte Produkt-
vielfalt, mit der Möglichkeit online Anfragen oder Bestellungen zu tätigen, profitieren.

Dabei ist es unser Ziel, die Funktionen von HOESCH direct kontinuierlich weiterzuentwickeln und so den Nutzen für Sie stetig zu steigern.

→ Wir werden uns in wenigen Wochen bei Ihnen melden und Sie zu HOESCH direct einladen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unser HOESCH direct Supportteam unter: 02421 807-294 oder support@julius-hoesch.de  

Zu HOESCH direct >

NEUE REGELUNG IM STEUERRECHTLICHEN WARENVERKEHR
Seit dem 13.02.2023 gilt im steuerrechtlichen Warenverkehr zwischen EU-Ländern, dass sowohl Versender als auch Empfänger eine zertifizierte Registrierung durchlaufen und eine entsprechende Registrierungsnummer vorweisen müssen. Ohne dies ist ein Warenverkehr zwischen EU-Ländern nicht möglich.

JULIUS HOESCH hat sich sowohl als zertifizierter Empfänger als auch zertifizierter Versender beim Hauptzollamt registrieren lassen.

Wir hoffen, dass auch Sie alle nötigen Schritte haben einleiten können. Sollten Sie jedoch Fragen rund ums Thema haben, auch wenn es um die Nutzung des elektronischem Meldeverfahrens „EMCS“ geht, so sprechen Sie uns gerne jederzeit an.
Zum persönlichen Kontakt >

KLEBSTOFFE MIT NIEDRIGER AUFTRAGSTEMPERATUR
von H.B. Fuller

Die Thematik der steigenden Energiekosten betrifft nahezu alle Industrien. Auch Verpackungshersteller sind auf der Suche nach nachhaltigeren Verschlussmöglichkeiten für Behälter und Kartons.

JULIUS HOESCH bietet daher Schmelzklebstoffe mit niedriger Auftragstemperatur von H.B. Fuller an.

Während normale Schmelzklebstoffe in einem Bereich von 160 bis 175 Grad Celsius aufgetragen werden, werden Schmelzklebstoffe mit niedriger Auftragstemperatur in einem Bereich von 110 bis 135 Grad Celsius aufgetragen.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Energieeinsparungen
  • Entsprechende C02-Reduktion
  • Mehr Anwendersicherheit
  • Höhere Effizienz
  • Mehr Anwendersicherheit

Die Dosierung erfolgt mittels automatischer Zuführtechnik, um Risiken und eine manuelle Handhabung zu vermeiden. Sollte es zu einer Verbrennung kommen, sind diese wegen der niedrigeren Temperaturen nicht so schwerwiegend. Zudem schonen niedrigere Temperaturen die Geräte und verlängern ihre Lebensdauer.

Weitere Infos >
Zum persönlichen Kontakt >

FINNFIX CMC (CARBOXYMETHYLCELLULOSE) VON NOURYON
Ein vielseitig einsätzbares biobasiertes Hydrokolloid

Das Natriumsalz der Carboxymethylcellulose (CMC) ist ein biobasiertes und biologisch abbaubares, wasserlös-
liches Polymer, das auf erneuerbaren zellulosehaltigen Rohstoffen basiert. CMC ist multifunktional und lässt sich
leicht einarbeiten, kombiniert mit kosteneffizienter Leistung ist es eine attraktive Wahl für viele industrielle und Verbraucheranwendungen.

Die wichtigsten Funktionsmechanismen sind:

  • Rheologie Modifikation CMC wird als Verdickungsmittel und Rheologiemodifikator in vielen Anwendungen eingesetzt
  • Oberflächenadsorption  Die Fähigkeit der CMC-Moleküle zur Adsorption an Partikel- und Faseroberflächen zu adsorbieren, spielt eine wichtige Rolle in vielen Anwendungen
  • Wasserbindung/Retention   CMC hat ein ausgezeichnetes Wasserbindungsvermögen, das einen Wert in vielen Anwendungen
  • Filmbildner CMC- Folien sind transparent und beständig gegen Öle, Gasen und organischen Lösungsmitteln


JULIUS HOESCH vertreibt die folgenden Varianten:

Zum persönlichen Kontakt >

DEADLINE - GRÜNBELAGENTFERNER & OBERFLÄCHENDESINFEKTION
BIOZIDPRODUKTVERMARKTUNG IN DER ZUKUNFT

Die Deadline zur Dossiereinreichung für Biozidprodukte auf Basis quaternäre Ammoniumverbindungen (Arquad MCB -Typen /BKC  und Arquad 2.10- Typen/ DDAC) gemäß den Vorschriften der europäischen Biozidprodukte-Verordnung (BPR) wurde verlängert.

JULIUS HOESCH wird für Produkte auf Basis C12-16 Alkylbenzyldimethylammoniumchlorid (BKC) für die Produkttypen PT 2 und PT 4 ein Dossier einreichen.
Wir werden Produkte als Konzentrat und anwendungsfertig (RTU) anbieten. Diese sind ab sofort abrufbar und verkaufsfähig.

Einsatz:
  • Oberflächendesinfektion
  • Grünbelagentferner
Diese Produkte bieten wir als Lohnfertigung an und ermöglichen somit unseren Kunden auch in der Zukunft auf dem Markt verbleiben zu können.

Weitere Informationen hierzu bieten wir gerne in einem persönlichen Gespräch an.

Zum persönlichen Kontakt >

NEUEINSTUFUNG / KENNZEICHNUNG
BUTYLGLYKOL
Ab dem 23.11.2023 werden die Änderungen der 18. ATP der CLP-Verordnung vom 25.05.2022 verbindlich. Dies bedeutet, dass die Einstufung von Butylglykol sich spätestens ab diesem Zeitpunkt ändert.

Bisher erfolgt die Einstufung mit folgenden H-Sätzen:

Die neue Einstufung:

Der H332 fällt weg und wird ersetzt durch den H331 „Giftig beim Einatmen“ (GHS06) sowie das Gefahrensymbol „Totenkopf“.

Diese Neueinstufung hat zur Folge, dass die Kennzeichnung von Rezepturen, welche Butylglykol enthalten überarbeitet werden müssen. Des Weiteren unterliegt Butylglykol dann der Chemikalienverbotsverordnung und ist Endverbleibserklärungspflichtig.

Zum persönlichen Kontakt >

NEUEINSTUFUNG / KENNZEICHNUNG
CUMOLHALTIGE PRODUKTE

Mit der Änderungen der 18. ATP der CLP-Verordnung werden ab dem 23.11.2023 cumolhaltige Produkte mit einem Cumolgehalt  > 0,1 % als krebserregend eingestuft (H350).

Aktuell betrifft es folgende Produkte:

  • Solvent Naphtha leicht
  • Testbenzin 135/180 und 145/200
  • Xylol

Gemeinsam mit den Herstellern und Vorlieferanten arbeiten wir daran, bis zum Inkraftreten der Verordnung, cumolarme Produkte bereitzustellen, die dieser Kennzeichnung nicht unterliegen.

Bereits heute sind wir in der Lage ein cumolarmes Solvent Naphtha leicht CL anzubieten.

Zum persönlichen Kontakt >

KURZ NOTIERT
WIR WACHSEN WEITER
ASPHALTTAGE

Wir begrüßen unsere neuen Kollegen im Außendienst und wünschen allen einen guten Start und viel Erfolg!

Bei den diesjährigen Asphalttagen vom 8. bis 10. Februar in Berchtesgaden war JULIUS HOESCH zusammen mit Nouryon mit einem Stand vertreten.


Stellenangebote >
Zum persönlichen Kontakt >

CBS CAREER DAY
 
Wir waren auf dem CBS International Business School Career Day im Phantasialand in Brühl. Wir suchen motivierte Nachwuchsführungskräfte und Studierende in den Bereichen Einkauf, Vertrieb und IT.


Im Rahmen des laufenden digitalen Transformationsprozesses unseres Unternehmens ergeben sich aktuell Chancen zeitnah Verantwortung für konkrete Projekte zu übernehmen. 


Stephan Andreas hat einen Vortrag über die Karrieremöglichkeiten bei JULIUS HOESCH gehalten und dabei seinen ganz persönlichen Weg bei uns nachgezeichnet.

UNSERE LIEFERPROGRAMME




Wenn Sie diesen Newsletter (an: j.fleck@julius-hoesch.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diesen hier abbestellen.


Julius Hoesch GmbH & Co. KG
Birkesdorfer Str. 5
52353 Düren
Deutschland

(+49) 2421 / 807 - 0
info@julius-hoesch.de
www.julius-hoesch.de